Hier findet Ihr die Teamvorstellung aller teilnehmenden Mannschaften

Platz 1 im Ü55-Turnier 2019

 

Auch dieses Jahr freuen wir uns wieder auf die Ü-Meisterschaften.

Leider haben wir für dieses Jahr mehrere verletzungsbedingte Ausfälle und haben zudem, beruflich bedingt, Mitspieler, die erst kurz vorher entscheiden können, ob, und wenn ja, an welchen Tagen sie teilnehmen können.

Glücklicherweise können wir durch die Zusage von zwei „Nachwuchskräften” und einem neuen „Alterspräsidenten” überhaupt teilnehmen. Und darum geht es ja!

Stimmungsmäßig sind wir trotzdem hervorragend aufgestellt und bringen diese auch gerne zum Turnier mit ein. Wir möchten uns jetzt schon ganz herzlich bei der SG BC Darmstadt/TG Hochheim für die Ausrichtung bedanken.

Platz 2 im Turnier 2019

es fehlen Emmanuel Kaufmann, Wolfgang Kunz, Stefan Rumpf

„Mit dieser Mannschaft“

Bei der diesjährigen Ü 55 DM wollen wir aus Gießen und Krofdorf mal schauen, was geht. Man möchte sich ja immer Ziele setzen. Möglichst höher, besser, weiter. Nach der letztjährigen Vizemeisterschaft gäbe es hiernach nur ein Ziel (?). Aufgrund von Krankheiten und Rücktritten werden allerdings 3 wichtige Säulen aus dem letzten Jahr fehlen. Dafür bringen wir 3 neue Ü 55´er mit. Wir wünschen uns, erst einmal die Qualifikationshürden für 2021 zu umgehen. Für uns heißt es 2020, dass wir uns auf alle Sportsfreunde, auf einen ehrgeizigen und fairen Wettkampf, auf den geselligen Spielerabend… freuen und hoffen, ohne ernsthafte Blessuren durch den Wettkampf zu kommen.
Den Veranstaltern und dem dazugehörigen Organisationsteam auch von dieser Stelle im Namen unserer Spielgemeinschaft vielen Dank vorab. Für die viele Mühe und Arbeit, damit wir Alle zwei schöne und anstrengende Tage bei Euch verbringen dürfen.

 

Turnierplatz 2019: 3

Wir haben dieses Jahr eine neu zusammenstellte Mannschaft und somit ist es schwer einzuschätzen, wo wir landen! Aber wir wollen uns ja stetig verbessern und somit versuchen das Halbfinale zu erreichen(wie letztes Jahr).
Wir freuen uns auf das Turnier!

Turnierplatz 2019: 4

En campo! Arriba!

Nach unserem sensationellen 4. Platz in Berlin im letzten Jahr, finden wir so langsam wieder den Weg in die Trainingshalle. Der erste Muskelkater ist überwunden und die Vorfreude steigt auf ein schönes Wochenende und Turnier mit alten und neuen Bekannten bei dem ein oder anderen Gläschen Wein – aus Trauben oder Äpfeln spielt dabei keine Rolle. Unser diesjähriges Ziel ist es wieder die best-platzierte Nicht-Spielgemeinschaft zu werden und die direkt Qualifikation für das nächste Turnier zu schaffen. Gemäß unserem Kampfspruch hegt und pflegt unser Lieblingswinzer seine Trauben irgendwo im Rioja, damit wir auch in Zukunft zu Tappas das passende Getränk finden.

Turnierplatz 2019: 5

Wie waren die Quali bzw. die Vorbereitung

Als 5. des Vorjahres direkt qualifiziert!

 
Wie kam die Spielgemeinschaft zustande

Gibt es seit der DM Ü50 in Magdeburg 2010. Langen und  Rosenheim spielten früher häufig in der Jugend gegeneinander und seit 2010 miteinander! Früher konnte immer nur ein Team gewinnen. Heute bei einem Sieg beide Teams!

 
Ziel für das Finalturnier

Nicht verletzen und gesund bleiben. Der Rest ergibt sich dann!

 
Erwartungen an das Wochenende in Hochheim am Main im Rheingau

Viel Spaß haben und das eine oder andere Bier mit alten Freunden trinken!

 
Lieblingswinzer bzw. -wein (die Antwort „Bier“ ist nicht zulässig)

Schoppepetzer (Ebbelwoi) !

Turnierplatz 2019: 6

DBV Charlottenburg – Spaß aus Tradition

Ob der gesamte „eigentliche“ Kader zur Verfügung steht, muss noch abgewartet werden: verletzungs-/ also kopf- und/oder altersbedingte Ausfälle sind ja fast jedes Jahr zu verzeichnen J J J. Nach intensiven Wochen der Vorbereitung (Sofa, Kneipe, Strand, Halle), hoffen wir mit großem Optimismus ein paar ordentliche Spiele abliefern zu können und die Finalrunde zu erreichen.

Wenn die Kräfte reichen, wollen wir auf der geselligen Abendveranstaltung bei dem einen oder anderen Bierchen, ach nein, Schoppen Wein, die Gespräche mit alten Weggefährten genießen.

Die ü55er des DBV Charlottenburg freuen sich auf ein schönes Wochenende in Hochheim und Umgebung und wünschen den Organisatoren um Stefan ein gelungenes Turnier!

Turnierplatz 2019: 7

Im Grunde ist unser Ziel bzw. unser Wunsch, genauso gut abzuschneiden wie bei der DM 2015 (Ü50) wo wir für uns überraschend, erster geworden sind.

Die Teamzusammensetzung ist fast die gleiche und die Voraussetzungen ebenso (Man trainiert für sich selber und nie zusammen 🙂 )

Aber der Geist lebt und den wollen wir verletzungsfrei mit viel Spaß und Elan verfolgen

Turnierplatz 2019: 8

SG BST

Lieblingswinzer konnten wir nur einen ausmachen. Dabei viel das Los auf Georg Breuer aus Rüdesheim. Telgter trinken am liebsten Bitburger und Boeler mischen da kräftig mit.

Seit 2013 gehen die Ü55er Korbjäger aus Saarlouis und Telgte gemeinsam auf Punktejagd. 2016 kamen die Boeler Basketballer hinzu. Alle freuen sich auf Hochheim, sieht man sich doch zum gemeinsamen Spiel nur einmal im Jahr und hofft auf gemeinsame tolle sportliche und außersportliche Erlebnisse. Ziel ist – wie immer – ein Rang unter den ersten 8 Teams um möglichen Qualifikationsturnieren aus dem Weg zu gehen.
Ein herzlicher Dank geht vor ab schon mal an den Veranstalter für die vielen Mühen und Anstrengungen das Turnier auszurichten.

Turnierplatz 2019: 9

 

Auch dieses Jahr freut sich die Spielgemeinschaft aus Kielern, Ex-Kielern und Bad Dürkheimer sehr, bei der DM ü55 dabei sein zu können. Unser Ziel ist es, einen Platz zu belegen, der uns die direkte Qualifikation für das nächste Jahr sichert. Noch schöner wäre, wenn das Turnier sogar mit einer Verbesserung des letztjährigen Platzes endet und alle Mitspieler verletzungsfrei bleiben. Die Frage zum Lieblingswinzer oder -wein (»… gerne Rotwein!«) konnte von den Kieler Kollegen nicht ausreichend qualifiziert beantwortet werden. Die kenntnisreichen Dürkheimer hätten hier sicherlich vollumfänglich Auskunft geben können, wurden aber zum Thema nicht befragt.

Turnierplatz 2019: 10

Dabei sein ist nicht alles – Spaß muss auch sein!

Wie in den letzten Jahren treten wir wieder als Spielgemeinschaft SV Möhringen/SV 03 Tübingen an. Nach dem knappen Verpassen der ersten Acht im letzten Jahr, wollen wir es diesmal wieder schaffen, um nächstes Jahr wieder sicher dabeizusein. Vor allem aber wollen wir Spaß haben und freuen uns auf ein schönes Turnier. Aufgrund der Erfahrungen bei den Darmstädter Turnieren, sind wir überzeugt, dass auch in Hochheim alles super organisiert wird und freuen uns auf eine tolle Veranstaltung und auf das Wiedersehen mit ehemaligen Weggefährten in geselliger Runde. Wir erwarten spannende Spiele und hoffen, dass größere Verletzungen ausbleiben. 

Turnierplatz 2019: 11

Vor 5 Jahren haben wir die Ü50 deutschen Meisterschaften in Stuttgart ausgerichtet. Der Kern des Teams kann, glücklicherweise nach wie vor dabei sein, jetzt eben bei Ü55 in Hochheim. Nachdem wir uns letztes Jahr über die Quali die Teilnahme gesichert haben und dieses Jahr knapp an der Quali vorbeigeschrammt sind, freuen wir uns, die mit uns „gereiften“ Spieler auf dem Spielfeld und auf der Players-Night zu treffen und bei einem oder zwei Bieren/Weinen der guten alten Zeit zu gedenken.

Turnierplatz 2019: 12

Im Qualfikationsturnier erfolgreich

Nachdem wir die Qualifikation trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle geschafft haben, freuen wir uns auf das Endturnier! In Hochheim werden wir hoffentlich mit dem kompletten Team antreten können. Unser Ziel ist es, die direkte Qualifikation für die nächste Ü55 DM zu erreichen. Jedenfalls wünschen wir allen ein gewohnt faires Turnier und viel Spaß auf und neben dem Spielfeld! Wir freuen uns auf das Turnier und ein Wiedersehen mit alten Bekannten!

Turnierplatz 2019: 13

Im Qualfikationsturnier erfolgreich

Die SG Magdeburg / Kronberg freut sich auf die Deutschen Meisterschaften Ü55 in Hochheim.

Dieses ist das dritte Jahr dieser Kooperation, zum ersten Mal mit sieben Magdeburgern und sieben Kronbergern.  Auf Grund dieser luxuriösen Personaldecke fahren wir zuversichtlich zur Endrunde. Schon in der Qualifikation hat sich dieses Setup bewährt.

Natürlich freuen wir uns auch darauf viele Bekannte wieder zu Treffen. Das Wort „alte“ fand ich in diesem Zusammenhang unpassend ;-).  Schönen Dunk an den Ausrichter. Wir sehen uns in Hochheim.

Turnierplatz 2019: 14

Ein erfolgreiches Turnier zu Hause

Wir sind sehr stolz darauf, das Turnier auszurichten und wollen gute Gastgeber sein. In dieser Konstellation als Spielgemeinschaft treten wir zum 2. Mal an. Wir haben uns über den Kontakt von Rolli-Schiedsrichtern und über Spielerkontakte zusammengefunden.
Seit Jahresanfang trainieren wir in unterschiedlicher Besetzung regelmäßig zusammen (wenn auch nie komplett) und wollen den einen oder anderen Spielzug einüben. Wir erhoffen uns einen Platz unter den ersten acht, sind aber nicht traurig, wenn wir es nicht schaffen. Wir erwarten ein gelungenes Turnier und zufriedene Gäste in der Weinstadt Hochheim. Unsere Hochheimer Fraktion trinkt bevorzugt heimischen Wein. Aber auch Bergsträßer Weißwein von der Staatsdomäne und italienischer Rotwein wird gerne getrunken.

Turnierplatz 2019: 15

Im Qualfikationsturnier erfolgreich

Wir haben bei uns alle guten Oldies eingesammelt, die noch laufen können und nicht bei Charlottenburg spielen. Im Kern besteht die Mannschaft aus ü45-Spielern, die schon seit vielen Jahren zusammen spielen und alle fünf Jahre in eine neue Dimension vorstoßen. Das schöne daran ist, das man sich alle fünf Jahre wieder viel jünger fühlt.

2019 waren wir Gastgeber, haben es aber versäumt, uns direkt zu qualifizieren. Daher haben wir das Qualifikationsturnier sehr ernst genommen und mit einer Ausnahme alle anderen Spiele recht souverän gewonnen.

Für die Endrunde gibt es keine Vorgaben, unterschätzen sollte man uns aber nicht, denn wir haben allen anderen gegenüber einen großen Vorteil:

Wir wissen, wie man den Deutschen Meister schlägt! (Gruß an Köln)

Unser Lieblingswein: 1968er Kreuzberger Bahndamm Schattenseite…leider seit einigen Jahren vergriffen, daher trinken wir alles, was weg muss und lassen uns überraschen. Einige von uns bevorzugen auch gelben moussierenden Wein mit Schaumkrone.

Turnierplatz 2019: –

 Qualifikant

Senioren des TSV Breitengüßbach qualifizieren sich souverän für die Deutsche Meisterschaft Ü55

 

Nachdem man in den letzten Jahren in der AK Ü50 bei der Qualifikation kläglich gescheitert war, reisten die Senioren des TSV Breitengüßbach auch zur Quali Ü55 erwartungsvoll und nur mit gemischten Gefühlen an, nachdem man verletzungsbedingt erneut bei einem Qualifikationsturnier nur mit einer relativ überschaubaren 8-Mann-Rumpftruppe teilnehmen konnte und das auch nur, weil man einige angeschlagene Spieler mitnahm und sich wenige Tage vor dem Turnier kurzfristig mit einem Gastspieler aus Bayreuth verstärken konnte.

Etwas überraschend hatten die Breitengüßbacher dann in keinem ihrer 3 Spiele größere Probleme, um am Ende als klarer Sieger vom Feld zu gehen.

In der Auftaktbegegnung wurde die SG Halstenbek deutlich mit 48:18 abgefertigt. Nach dem ungefährdeten 43:12-Erfolg im zweiten Match gegen die SG TuS Lichterfelde kam auch die Mannschaft von Schalke 04 in der abschließenden Begegnung mit 51:14 noch deutlich unter die Räder, obwohl man sich auch in dieser Begegnung im Angriff und Abwehr nicht unbedingt ein Bein ausriss und unzählige Fahrkarten schoss. Aber da auch die Gegner mit zunehmender Spieldauer mehr mit sich zu kämpfen hatten, als mit den Nachlässigkeiten des TSV, war die Entscheidung, wer das Spiel am Ende gewinnen wird, meist schon zur Halbzeit gefallen.

Man hofft nunmehr, dass sich der Kader der SG Breitengüßbach/Bayreuth bis zur Deutschen Meisterschaft noch etwas füllt, um dort als Neueinsteiger in dieser Altersklasse auch den etablierten Mannschaften Paroli bieten zu können.